>

Hausaufgaben

Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass eine regelmäßige Teilnahme an unseren Kursen ausreicht, um eine kontinuierliche Leistungsverbesserung zu erzielen. Aber auch hier gilt die Regel: die Leistungsverbesserung steht und fällt mit der Leistungsbereitschaft des Schülers.

Wenn wir also im Laufe der Zeit feststellen, dass die Lernzeit während der Nachhilfekurse von dem Schüler nicht ausreichend (optimal) genutzt wird, dann bieten wir an – nach Rücksprache mit den Eltern – dem Schüler Übungen mit nach Hause zu geben, sofern eine Aufstockung der Einheitenzahl pro Woche unter keinen Umständen möglich ist.

Doch muss man hierbei immer bedenken, dass es stets einen erhöhten Zeitaufwand für den Schüler bedeutet, sich die Lerninhalte zu Hause alleine zu erarbeiten, anstatt sie sich unter Hilfe und Anleitung in der Nachhilfe erklären zu lassen und beigebracht zu bekommen.

Außerdem können wir im Zuge der Kurskoordination nie garantieren, dass die Übungen, die zu Hause gemacht wurden, im nächsten Nachhilfeunterricht auch kontrolliert werden können, da wir unsere Kernkompetenz stets im Erklären sehen und nicht im Korrigieren von Hausaufgaben.

Im Gegenteil, Hausaufgaben dienen lediglich der Wiederholung und Vertiefung bestimmter Lerninhalte. Und auch hier setzen wir eine gewisse Selbstkontrolle des Schülers voraus, denn er wird ausschließlich nur Übungen mitbekommen, dessen Inhalte und Lernstoff wir bei ihm schon als bekannt voraussetzen können.

SPRECHEN SIE UNS JETZT AN